Organisatoren

Servtag wurde 2007 von CEO Florian Resatsch sowie Martin Pischke und Uwe Sandner gegründet und ist auf die Entwicklung und Umsetzung von ortsbasierten, mobilen Informationsservices spezialisiert. Die mobile Marketingplattform friendticker, die Mitte März 2010 online gegangen ist, versucht Kunden an Produkte, Marken oder Orte zu binden. Im Gegenzug können sich Nutzer Rabatte oder andere Vorteile sichern.

Über friendticker kann jeder den eigenen Freundeskreis, Arbeitskollegen oder die Familie wissen lassen, wo er sich gerade aufhält. Dabei stehen nicht nur vom Anbieter voreingestellte Locations zur Verfügung. Orte, wie das Büro oder auch die eigene Wohnung können User selbst anlegen und regelmäßig dort einchecken. Wer in der Nähe ist, kommt spontan vorbei. Langwierige Verabredungen oder Abendplanungen gehören damit der Vergangenheit an. friendticker ermöglicht Begegnungen, die sonst nicht zustande gekommen wären. „Insbesondere in Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München, wo es eine große Location-Dichte gibt und man leicht aneinander vorbeiläuft, bringt unser Service Menschen zusammen,“ sagt Florian Resatsch, Geschäftsführer von friendticker.

Das Spannende an friendticker ist jedoch: Wer sich regelmäßig einloggt sammelt automatisch Punkte, die für das persönliche Ranking und das eigene Image als Locationguide wichtig sind. Zusätzlich gibt es bei immer mehr Locations so genannte „ITEMS“ von Partnerunternehmen zu sammeln, die bares Geld wert sind. Jeder Check-in bedeutet einen weiteren Schritt zum ITEM, welches der Nutzer dann gegen ein Bierfässchen, ein Upgrade im Hotel oder einen Gutschein eintauschen kann. friendticker funktioniert dabei wie eine virtuelle Sammelkarte, die Vorfreude auf reale Produkte macht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: